VWKäferEinzelanfertigung.jpg

Oldtimerbewertung

Die Bewertung eines Oldtimers, Youngtimers oder Klassikers ist von großer Bedeutung im Gespräch mit Versicherungen, Behörden oder Banken. Es ist das Beweismittel im Schadensfall und kann z.B. mit entscheidend beim Verkauf Ihres Lieblings sein.

Jedoch nur wenn:

  • Das Fahrzeug transparent dargestellt wird.

  • Die Marktsituation und Verfügbarkeit analysiert wird.

  • Der Fahrzeugwert nachvollziehbar ermittelt wird.

  • Die Bewertung aktuell bzw. nicht älter als zwei Jahre ist.

Denken Sie daran:

  • Im Schadensfall sind Sie beweispflichtig!

  • Was nützt eine Wertsteigerung an Ihrem Fahrzeug, wenn sie nicht dokumentiert ist?

  • Ein aktuelles Gutachten attestiert den jetzigen Wert Ihres Fahrzeuges und hilft im Schadensfall Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Oldtimerbewertung für die Versicherung:

Kurzbewertung

Hierbei handelt es sich um eine grobe, äußerliche Inaugenscheinnahme des Fahrzeuges bis zu einem Fahrzeugwert von 50.000 EUR. Manche Oldtimerversicherungen möchten schon ab einem Fahrzeugwert von 20.000 EUR ein ausführliches Gutachten. Sie teilen uns alle Ihnen bekannten Informationen inkl. Mängel zum Fahrzeug mit, da es wichtige Bestandteile sind. Die Kurzbewertung dient nur zur Versicherungseinstufung und ist nicht für den Kauf oder Verkauf des Fahrzeuges geeignet.

Inhalt:

  • Zertifikat mit Gesamtzustandsnote und Wert

  • Anmerkung zum Zertifikat

  • Bildanlage mit min. 6 Fotos (Motorraum, Innenraum, Diagonal von vorn und hinten, Fahrgestellnummer/Typenschild, Tachofoto, Kofferraumfoto)

  • Einbindung in die Bewertungsmappe mit der Definition der Zustandsnoten

Die ausführliche Oldtimerbewertung inklusive Berechnungsprotokoll

Hierbei handelt es sich um eine intensive Begutachtung Ihres Fahrzeuges.

Alle Baugruppen werden aus ausführlich besichtigt (ohne Zerlegung)

Besichtigung der Fahrzeugunterseite

Probefahrt

Die schriftliche Ausarbeitung umfasst die technischen Daten, sowie Ausführungen zu den einzelnen Baugruppen.

Unser Zertifikat mit einem Gesamtzustand und dazugehörigen Wert

Zusätzliche Detailfotos

img8 (1).jpg

Informationen

Historische Fahrzeuge

Wenn wir uns einen Oldtimer anschauen, dann begeben wir uns jedes Mal auf eine Forschungsreise. Und wie bei jeder Expedition in die Wildnis ist auch hier eine ordentliche Vorbereitung das A und O. So sichten wir alle Unterlagen über das Fahrzeug und sammeln viele Informationen über den Fahrzeugtyp. Gerade hier können wir auf unsere Erfahrungswerte setzten.  Fahrzeuge, welche eine einwandfreie aber auch einzigartige Historie nachweisen können, erreichen so Preisunterschiede von mehreren Tausend Euro. Genauso wie bei Markenuhren und Bekleidung Kopien vorkommen können, so werden gerade einzigartige Oldtimer wie z.b. ein Mercedes 300 SL oder SSK reproduziert. Doch solange diese auch als Replikat verkauft werden und dem Käufer dieses offenbart wird, dürfte es keine Probleme geben. Leider werden viele solcher Repliken als Originale verkauft, was oft im Nachhinein für großen Ärger sorgen kann.

Fahrzeuguntersuchung - So arbeiten wir:

Nach der Recherche schauen wir uns das Fahrzeug im Zuge einer ausführlichen Oldtimerbewertung in einer Kfz-Werkstatt (oder an einem anderen geeigneten Ort) an, in der wir auch eine Hebebühne und ausreichende Beleuchtung vorfinden.

Selbstverständlich überprüfen wir Ihrem Oldtimer ohne ihn in Einzelteile zu zerlegen.

Lackprüfung

Wir untersuchen den Lack auf Beschädigungen und Reparaturen (Spachtelarbeiten) und benutzen dazu ein professionelles Lackschichtdickenmessgerät.

Kontrolle der Matching Numbers

Wir kontrollieren alle „Matching Numbers“ am Fahrzeug. Gerade bei Motoren kommt es vor, dass ein gebrauchter, ähnlicher Tauschmotor verbaut wurde, da der alte Motor defekt war, wodurch aber der Fahrzeugwert sinken kann.

Karosseriecheck

Die gesamte Karosserie wird auf Spaltmasse, Oberflächenbeschaffenheit, passgenauigkeit, sowie eventueller Restunfallspuren gecheckt.

Foto-Dokumentation

Für die Oldtimerbewertung wird Ihr Fahrzeug komplett mit allen Baugruppen und Ausstattungen fotografiert. So ist es keine Seltenheit, das Ihr Gutachten über 30 Farbfotos aufweist.

Felgen

Originale oder zumindest zeitgenössische Räder steigern den Wert eines Oldtimers.

Fahrwerk

Wir überprüfen die Fahrwerkskomponenten.

Foto-Dokumentation

Wir überprüfen die Fahrwerkskomponenten.

Bodengruppe

Hier achten wir vor allem auf Rost- und Unfallschäden.

Bremsen

Ohne die Räder zu entfernen, begutachten wir die Bremsanlage.

Motor

Wir untersuchen den Motorlauf sowie den ganzen Motorraum.

Innenraum

Wir kontrollieren den Innenraum auf zeitgenössisches Zubehör und Originalität.

Bereits ab einem Fahrzeugwert von 20.000 EUR verlangen manche Oldtimerversicherungen eine ausführliche Oldtimerbewertung. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass bei Verlust des Fahrzeuges (Unfall, Diebstahl) die Versicherungen Kürzungen des Fahrzeugwertes bei Kurztaxierungen vornehmen, da der Fahrzeugzustand nur augenscheinlich eingeschätzt wurde. So ist es keine Seltenheit, das Sie nach einem Unfall (Totalschaden) oder Diebstahl mit einer Kürzung von 10 % bei einigen Versicherungen rechnen müssen. Da kann bei einem Fahrzeugwert von 15.000 EUR schon ein Verlust von 1.500 EUR bedeuten. Überlegen Sie also ganz genau, was für eine Fahrzeugbewertung Sie benötigen. Denn je detaillierter eine Fahrzeugbewertung bei der Versicherung vorliegt, desto weniger "Angriffspunkte" hat die Versicherung bei einem Verlust (Autounfall, Diebstahl). So müssen Sie nach einem Verlust den Fahrzeugzustand nachweisen. Darüber hinaus ist eine ausführliche Oldtimerbewertung auch nur für einen Kauf oder Verkauf geeignet, da hierbei alle wesentlichen Merkmale eines Fahrzeuges genau überprüft werden.

Kontaktieren Sie uns

Unser Sachverständiger ist Karosserie- und Fahrzeugtechnikmeister
Mobil:    0172-8835 431
Telefon: 089-8913 7970mail@kfzgutachtenmuenchen-west.de
Gerne auch abends und am Wochenende!

Information

Unser Sachverständiger ist Karosserie- und Fahrzeugtechnikmeister und hat seit 1986 Berufserfahrung in dieser Tätigkeit